Gesundheit und wie man sie erhält - die Anthroposophische Medizin wird in Dresden durch die Gesundheitsinitiative Dresden vertreten.

Pflegeseminar Dresden

Logo PflegeseminarVisitenkarte

Unser Angebot für 2015 finden Sie hier: Rhythmische Einreibungen nach Wegman (2015)

Das Pflegeseminar Dresden dient der Fortbildung im Bereich Anthroposophisch erweiterter Pflege.

Es wurde im August 2002 gegründet und ist die erste Bildungseinrichtung für Anthroposophisch erweiterte Pflege in den neuen Bundesländern, die externe Fortbildungen anbietet. Anlass dazu gab das verstärkte Bedürfnis Pflegender, ihren beruflichen Alltag ganzheitlich zu gestalten.
Im März 2003 hat sich das Pflegeseminar Dresden dem Verein zur Förderung anthroposophischer Heilkunst und Gesundheitspflege Dresden e.V. angeschlossen.

Das Pflegeseminar fördert Pflegende auf der Suche nach einem eigenen ganzheitlichen Pflegeverständnis und zeigt dabei neue Gestaltungsmöglichkeiten in der Pflege auf:

  • Mit Hilfe der Anthroposophie können sich die Pflegenden Grundlagen für ein umfassendes Verständnis von Gesundheit und Krankheit sowie eigene Erkenntnisse über den Menschen erarbeiten.
  • Das Gelernte können sie auch unter den derzeit herrschenden finanziellen und zeitlichen Engpässen an ihrem Arbeitsplatz anwenden
  • Dazu werden in Theorie und Praxis Fähigkeiten vermittelt, die den Handlungsspielrauen in der alltäglichen Pflegearbeit leiten
  • Das Pflegeseminar wendet sich auch an die Pflegenden, die ihre inneren Kräfte stärken wollen, um den Anforderungen der Krankenpflege gewachsen zu sein.
  • Einzelne Kurse sind für Mitglieder anderer therapeutischer Berufsgruppen, sowie Eltern und pflegend Angehörige konzipiert.

Das Pflegeseminar Dresden bietet Fortbildung an für:

  • Gesundheits- und Krankenpflegerin (Krankenschwester)
  • Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin
  • Krankenpflegehelferln
  • staatlich anerkannte Altenpfleger und Altenpflegehelferin

Einzelne Kurse werden auch angeboten für:

Ärzte und Arzthelferinnen, Heilpädagogen, Heilerziehungspfleger, Heilpraktiker, Hebammen, Physiotherapeuten, Eltern und pflegende Angehörige

Veranstaltungskalender

Fortbildungsinhalte
In den einzelnen Kursen und Vorträgen werden pflegespezifische Themen behandelt wie:

  • Äussere Anwendungen (Einreibungen, Waschungen, Bäder und Wickel)
  • Berührung in der Pflege
  • Körperpflege
  • Sinnespflege
  • Biographiearbeit
  • Gesprächsführung
  • Sterbebegleitung

Diese Themen werden theoretisch und praktisch erörtert im Bezug auf:

  • die Pflege alter Menschen
  • die Pflege an Demenz erkrankter Menschen
  • die Pflege von Kindern
  • die Pflege Kranker
  • die Pflege Schwerstkranker und Sterbender
  • sowie auf den Umgang mit verschiedenen Konstitutionen und Erkrankungen von Menschen

Die Fortbildungen finden als Abend-, Ganztags- oder Wochenendkurs statt. Wir können sie auf Ihre Anfrage hin für die Mitarbeiter Ihrer Einrichtung auch als Inhouse-Seminare anbieten.

Kursort für alle Veranstaltungen, wenn nicht anders angegeben:

Rudolf-Steiner-Haus, Angelikastraße 4, 01099 Dresden


Weiterführende Informationsblätter:

Informationen zu den Übtagen / Übabenden (2016) - (PDF)
Informationen zu den Einführungstagen (2016) - (PDF)
Informationen zum Aufbaukurs Organeinreibungen und Pentagrammeinreibung (2016) - (PDF)


Seminarleitung Dorit Seipelt
Michaela Schnur


Anmeldung / Kursgebühren:
Tel. und Fax  0351 - 4 03 12 75

Zu inhaltlichen Fragen:
Tel.  0351 - 84 72 27 96
Fax  0351 - 84 72 27 95
E-Mail
Spamschutz! Bitte Adresse von Hand eingeben. Danke!
Ackerschachtelhalm

Equisetum arvense

Handspirale